EPEAT für Solaranlagen

EPEAT hilft Regierungsbehörden, dem Privatsektor, Bildungseinrichtungen und anderen Organisationen, Technologieprodukte zu finden und zu beschaffen, die strenge Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Es ist das weltweit führende Typ-1-Umweltzeichen für Elektronik und wird vom Global Electronics Council (GEC) verwaltet, einer gemeinnützigen Organisation, die die Macht der Käufer nutzt, um eine Welt zu schaffen, in der nur nachhaltige Technologie gekauft und verkauft wird.

Die EPEAT-Kriterien befassen sich mit den ökologischen und sozialen Auswirkungen während des gesamten Produktlebenszyklus, von der Rohstoffgewinnung und Herstellung über die Montage und Nutzung bis hin zum Ende der Lebensdauer. Die neu veröffentlichten EPEAT-Kriterien für "embodied carbon" stellen sicher, dass EPEAT-registrierte Solarmodule bei ihrer Herstellung weniger Kohlenstoff ausstoßen, was zu geringeren Scope-3-Emissionen für Käufer von Solarmodulen oder Strom aus Solaranlagen beiträgt.

Produkte, die die EPEAT-Kriterien erfüllen, werden auf der öffentlich zugänglichen Website, dem EPEAT-Register, aufgeführt. Bevor ein Produkt in das EPEAT-Register aufgenommen wird, muss eine unabhängige Zertifizierungs- und Prüforganisation die Konformität des Produkts mit den EPEAT-Kriterien überprüfen.

Der weltweite Ruf von EPEAT, die lebenszyklusbasierten Kriterien und das Online-Register bieten sowohl den Herstellern als auch den Käufern von Solarmodulen und Wechselrichtern interessante Möglichkeiten.

EPEAT für Solar: Aktualisierungen

global electronics council at uk solar summit

GEC at UK Solar Summit

GEC is excited to have Patricia Dillon, Vice President of Criteria and Category Development moderate a session at the UK Solar Summit on 4-5 Juni in London. The session, titled How is the Solar Industry Ensuring Best ESG Practice, will discuss how to incentivize the solar industry to go beyond existing governance and regulations to future-proof operations.

The panel will look at what impact ESG efforts have within the supply chain, including areas such as mineral sourcing, manufacturing, and the labor force. They’ll also discuss how the Carbon Border Tax is impacting the market. At this event GEC will highlight its new, innovative ultra-low carbon solar initiative.

GEC’s Director of Global Development, Debbie Graham-Clifford, will also be attending the conference. Both Patty and Debbie are excited to meet you!

Möglichkeiten für Einkäufer

kohlenstoffarm
Photovoltaik-Module mit geringem verkörperten Kohlenstoff

Der Einkauf von Produkten mit geringem gebundenem Kohlenstoff ist entscheidend für die Reduzierung der Scope-3-Emissionen. Während Solaranlagen bei der Stromerzeugung netto null sind, variieren die Treibhausgasemissionen in der Lieferkette stark. Der Kauf von kohlenstoffarmen Solarmodulen ist entscheidend für die Maximierung der Vorteile von Investitionen in erneuerbare Energien.

freies-globales-online-register
Kostenloses globales Online-Register

Das Online-EPEAT-Register vereinfacht die Suche nach Produkten, die nachweislich die EPEAT-Kriterien erfüllen, und erfüllt gleichzeitig die speziellen Anforderungen der Benutzer an ihre Produkte.

Freie-Beschaffung-Ressourcen
Kostenlose Ressourcen für die Beschaffung

EPEAT arbeitet mit Gruppen wie der National Association of State Procurement Officials (NASPO) zusammen, um Materialien zu erstellen, die dazu beitragen sollen, neue und bestehende Bemühungen um nachhaltige Beschaffung effektiver zu gestalten. Diese Materialien umfassen Schulungen, Musterverträge und vieles mehr.

reduzierte Auswirkungen auf die Lieferkette
Geringere Auswirkungen auf die Lieferkette

Die EPEAT-Kriterien befassen sich mit den Auswirkungen von der Materialgewinnung über das Design und die Herstellung bis hin zur Produktentsorgung und dem Recycling. Die Kriterien verlangen von den Herstellern und ihren Lieferketten, sichere Arbeitsplätze und faire Arbeitspraktiken zu gewährleisten und gleichzeitig schädliche Umweltauswirkungen zu reduzieren.

nachhaltige-führung
Nachhaltige Führung

Zeigen Sie Ihr Engagement für Nachhaltigkeit, indem Sie Produkte unterstützen, die die schädlichen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt verringern. Der Kauf von EPEAT-registrierten Produkten ist ein greifbares Zeichen für die Werte eines Unternehmens.

Wie Einkäufer EPEAT im Beschaffungswesen nutzen können

Der einfachste Weg, die Vorteile von EPEAT zu nutzen, ist die Nutzung des Online-Registers, um Solarmodule für anstehende Projekte zu finden. Darüber hinaus können Einkäufer ihre Einkaufsrichtlinien, Ausschreibungen, Verträge und Angebote um Formulierungen ergänzen, die Produkte, die im EPEAT-Register aufgeführt sind, vorschreiben oder ihnen sogar den Vorzug geben.

Die Entwicklung und Registrierung von Produkten, die die EPEAT-Kriterien erfüllen, ist für die Hersteller eine Investition von Zeit und Geld. Diejenigen, die Solarmodule direkt kaufen oder in eine Solaranlage investieren, können ihre Hersteller oder Entwickler über ihre Präferenz für EPEAT-registrierte Solarmodule informieren. Darüber hinaus können die Käufer auch ihre Ziele für die Kohlenstoffreduzierung mitteilen, damit die Hersteller und Entwickler ihre Bedürfnisse so genau wie möglich verstehen.

Bei Fragen zu EPEAT für Einkäufer wenden Sie sich bitte direkt an GEC unter info@gec.org.

Möglichkeiten für Hersteller

Positionierung der Führung
Positionierung als Führungskraft

Heben Sie sich von anderen Herstellern ab, indem Sie Produkte mit niedrigem Kohlenstoffgehalt anbieten, die für eine effektive Reduzierung der Scope-3-Emissionen entscheidend sind.

Kriterien für die Produktgestaltung
Kriterien für Produktdesign und Lieferkette

Die EPEAT-Kriterien befassen sich mit Fragen des Klimawandels und der Arbeitsbedingungen, die in den meisten ESG- und CSR-Initiativen und -Berichten eine Rolle spielen.

fremdüberprüfung
Verifizierung durch Dritte

EPEAT-registrierte Produkte erfüllen strenge Kriterien über den gesamten Produktlebenszyklus, von der Rohstoffgewinnung und Herstellung über die Montage und Nutzung bis hin zum Ende der Lebensdauer.

updated-epeat-criteria-rapid
Bewusstsein bei institutionellen Käufern

Zugang zu Einkäufern, die in ihren Verträgen EPEAT-registrierte Produkte vorschreiben.

us-epa-empfehlungen-standards-ecolabels
U.S. EPA-Empfehlungen für Normen und Umweltzeichen

Die US-Umweltbehörde EPA nimmt EPEAT-registrierte Solarmodule in ihre Empfehlungen für Normen und Umweltzeichen auf.

Wie Hersteller qualifizierte Produkte in das EPEAT-Register eintragen können

SCHRITT 1: ÜBERPRÜFUNG DER GELTENDEN EPEAT-KRITERIEN

Die Hersteller sollten zunächst die EPEAT-Kriterien für die Produktkategorie Photovoltaik-Module und Wechselrichter und die EPEAT-Kriterien für die Bewertung von Solarmodulen mit extrem niedrigem Kohlenstoffausstoß durchlesen, um die Anforderungen zu verstehen und festzustellen, was erforderlich ist, um alle erforderlichen Kriterien zu erfüllen.

SCHRITT 2: AUSFÜLLEN DER FORMULARE FÜR DIE TEILNAHME AM EPEAT

Hersteller, die daran interessiert sind, ihre Produkte bei EPEAT zu registrieren, unterzeichnen die EPEAT-Lizenz- und Teilnehmerherstellervereinbarung. Die Hersteller müssen außerdem das EPEAT-Informationsformular für teilnehmende Hersteller ausfüllen und die EPEAT-Gebühren für teilnehmende Hersteller bezahlen.

SCHRITT 3: VERTRAG MIT EINER ZUGELASSENEN KABINE UND PRODUKTPRÜFUNG

Die Hersteller müssen mit einer der Zertifizierungs- und Prüforganisationen zusammenarbeiten, die das weltweite Netz der EPEAT-Konformitätssicherungsstellen (Conformity Assurance Bodies, CABs) bilden, um die Konformität mit den EPEAT-Kriterien nachzuweisen und die entsprechende Gebühr für diese Dienstleistung zu entrichten. Die Gebühren werden von jeder KBS unabhängig festgelegt.

Schritt 4: Die Produkte erscheinen im EPEAT-Register

Sobald eine zugelassene KBS bestätigt hat, dass ein Hersteller und sein Produkt die EPEAT-Kriterien erfüllen, erscheint das Produkt im EPEAT-Register und kann von Käufern eingesehen und durchsucht werden.

Haben Sie Fragen zum Verfahren?

Bitte wenden Sie sich direkt an uns unter epeat@gec.org.